Tofu Lasagne

Tofu ist ein kulinarisches Chamäleon – es ist leicht, bekömmlich, cholesterinfrei, kalorienarm und reich an hochwertigem Eiweiß. Er wird aus Sojamilch hergestellt und galt im asiatischen Raum schon lange als heilig und als Grundnahrungsmittel schlechthin.

Ob deftig oder süß – Tofu Rezepte schmecken sowohl in Salaten, auf Brotaufstrichen, als Dessert oder auch gegrillt. Dabei sind der eigenen Kochphantasie keine Grenzen gesetzt. Durch den neutralen Geschmack wird man so richtig inspiriert seine eigenen Würzexperimente durchzuführen.

Alle Zutaten für 2  Portionen                                               

  • 200 g Tofu
  • 400 g Tomaten
  • 70 g Tomatenmark
  • 2 EL Ketchup
  • 2 Prisen Salz, Pfeffer
  • 1  Bund italienische Kräuter
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 6 Stück Lasagneplatten
  • 3 Scheiben Käse zum Überbacken

 
Zubereitung
Den Tofu in kleine Würfel (0,5 x 0,5 cm) schneiden, mit etwas Sojasoße beträufeln und mit Pfeffer, Salz, Kräutern und Zimt würzen. Den Tofu in der Würze belassen und unterdessen die Tomaten häuten und in kleine Stücke schneiden.

Anschließend den Tofu in einem Topf mit Öl anbraten, damit die Gewürze noch mehr Aroma entfalten. Den Tofu herausnehmen und die Tomaten im Topf erhitzen, mit Tomatenmark, Ketchup und Pfeffer und Salz würzen, wenn nötig mit in Wasser aufgelöster Stärke andicken.

Den Tofu zur Soße geben und abwechselnd in einer Auflaufform mit Lasagneplatten einschichten (erste und letzte Schicht = Soße). Mit Käse bedecken und ca. 25 min. bei 200° C backen.